Category Archives: Virtuelles Zentrum für Lehrerbildlung

VZL Kursprogramm 2. Halbjahr 2013

Das Virtuelle Zentrum für Lehrerbildung (VZL) bietet Online-Kurse über die Nutzung Neuer Medien im Unterricht für Lehrerinnen und Lehrer, LiVs und Lehramtsstudierende an, in Hessen kostenfrei.

Das neue Kursprogramm für das zweite Halbjahr 2013 ist bereits jetzt online verfügbar. In diesem Halbjahr bieten wir 25 Kurse in elf verschiedenen Bereichen an. Am 07.10.2013 wird erstmalig unser neuer Kurs mit dem Titel “Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Der umgedrehte Unterricht” aktiviert.

Klicken Sie auf die Grafik, um das Kursprogramm aufzurufen und mehr zum VZL zu erfahren.

Kursprogramm VZL 2. Halbjahr 2013

Kursprogramm VZL 2. Halbjahr 2013

Rückblick auf die iMEDIA 2013

Am 14. Mai fand in Mainz die diesjährige iMEDIA statt. Die iMEDIA ist die zentrale Fortbildungsveranstaltung des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz für Lehrkräfte aller Schulen zum Lehren und Lernen mit Medien.

Über 60 Aussteller waren auf sechs Stockwerken vertreten. Das LET war natürlich auch vor Ort und stellte an seinem Stand die neuesten Entwicklungen und Projekte vor. Besonders die Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland bekundeten ihr großen Interesse an der Nutzung der Online-Kurse rund um die Mediennutzung in der Schule, die das Virtuelle Zentrum für Lehrerbildung bereits jetzt hessischen Lehrkräften zur Verfügung stellt.

Ebenfalls boten Prof. Dr. Jürgen Handke und Natalie Kiesler einen Infoshop zum umgedrehten Unterricht an. Der Workshop war mit über 25 Teilnehmern sehr gut besucht. Die Teilnehmer konnten viele Ideen und Anregungen für den Einsatz dieses Lehr- und Lernkonzepts für Ihren eigenen Unterricht mitnehmen.

In diesem Zusammenhang möchten wir auf den neuen VZL-Kurs zum umgedrehten Unterricht hinweisen. Der Kurs mit dem Titel “Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Der umgedrehte Unterricht” wird erstmalig am 07.10.2013 aktiviert und ist für alle Lehrkräfte in Hessen kostenfrei zugänglich. Die einzelnen Lerneinheiten befassen sich mit den folgenden Themen: Das Konzept des umgedrehten Unterrichts, Die Erstellung digitaler Lehr- und Lernmaterialien, die Erstellung von Videos und Screencasts und die praktische Umsetzung im Unterricht.

Auf der Website der iMEDIA finden Sie eine Reihe von Impressionen der Veranstaltung.

Rückbilck auf das Fachforum “E-Learning in der Lehrerbildung”

Das Thema “E-Learning in der Lehrerbildung” stand am Mittwoch, den 15. Mai 2013, im Mittelpunkt eines hessenweiten E-Learning-Fachforums an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU). Das Fachforum konnte Beispiele für E-Learning-Aktivitäten in den drei Phasen der Lehrerbildung aufzeigen und bot zudem die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu E-Learning-Akteuren anderer Hochschulen zu knüpfen. Das Virtuelle Zentrum für Lehrerbildung war natürlich auch vertreten.

Alexander Sperl von der KOMM der JLU Gießen berichtet in seinem Blog über das Fachforum.

Das Virtuelle Zentrum für Lehrerbildung präsentiert sich beim 53. Hessentag 2013 in Kassel

Das VZL Team beim Hessentag 2012 Das Virtuelle Zentrum für Lehrerbildung wird sich am 21. Juni 2013 beim 53. Hessentag in Kassel präsentieren. Das Team des VZL wird dort sein Kursprogramm und die Möglichkeiten der Online-Weiterbildung für Lehrkräfte vorführen und Einblicke in die Arbeit mit den Online-Kursen geben.

Interessierte können die Angebote des VZL, die für hessische Lehrkräfte und Studenten kostenlos sind, direkt vor Ort ausprobieren, Fragen stellen und erhalten Hinweise zur Nutzung des VZL-Angebots. Auch die Mikroprojekte, die in Form von einsatzfertigen Arbeitsblättern Impulse zur Arbeit mit den digitalen Medien im Unterricht liefern, und die vom VZL zur Verfügung gestellten Materialien für interaktive Whiteboards, werden vorgestellt. Zusätzlich werden auch neue Einsatzmöglichkeiten des interaktiven ActivTable in der Schule von unserem Team vorgeführt.

The LET @ Zuse 2.0, Wiesbaden (26.05. 2010)

The Linguistic Engineering Team exhibited their products at the Zuse 2.0 Conference, which took place on May 26th in the Kurhaus, Wiesbaden. The Zuse 2.0, a conference in honor of the centennial birthday of Conrad Zuse, focused on IT-related topics and innovations and their application in Hesse. The congress is meant as an open meeting for IT business, education, and Hesse’s political elite.

The LET, represented by project director Prof. Dr. Jürgen Handke, research assistants Alexander Sperl and Anna Maria Gallus, teacher consultant Carsten Schouler as well as several student assistants (see photo below), showcased both the Virtual Linguistics Campus and the Virtual Center for Teacher Training as innovative products in the realm of e-learning. Guests of the congress had the chance to see the two e-learning projects live and in color, as the LET illustrated their potential for online teaching and learning.

LET booth @ Zuse 2.0

Of particular interest to many of the guests and politicians was the Virtual Center for Teacher Training (“Virtuelles Zentrum für Lehrerbildung”), a project for web-based teacher training on topics related to the New Media. This project is currently funded by the Hessian Ministry of Culture and already used by teachers from several dozen Hessian schools.

Also presented was the Virtual Linguistics Campus, an e-learning platform for linguistics used in university teaching scenarios around the world. Especially the VLC Language Index, a digital interactive map showing the world’s languages with audio support, enjoyed great popularity among the guests of the LET booth.

One of the prominent political guests to visit the LET booth was current Hessian Minister for Science and Art Eva Kühne-Hörmann, who did not miss the opportunity to learn more about the VZL and its acceptance in the teacher community (the photo below shows Kühne-Hörmann, left, with LET research assistant Anna Maria Gallus).

Minister Kühne-Hörmann (left) and LET research assistant Anna Maria Gallus @ LET booth

The media were also interested in the LET and its products: The following video report, created by the online department of the Wiesbadener Kurier newspaper, shows the LET booth and features a short interview with Prof. Handke (minutes 1:48-2:12). For more photos of our booth at the Zuse 2.0, feel free to browse this Flickr gallery (by LET research assistant Alexander Sperl).

All in all, the Zuse 2.0 has been a great success for the LET. Our team would like to thank all visitors for their interest in our work.

Contract signed for 2010 project “VCT”

The LET is happy to officially announce a cooperation with Hesse’s Bureau for Teacher Education (AfL) for its 2010 project, “Virtual Center for Teacher Training (VCT)”. The contract was presented to the project director, Prof. Dr. Juergen Handke, by the AfL’s representative, Mr. Koenig, in Marburg earlier today. The cooperation ensures employment of several skilled researchers and student assistants for the year 2010.

"Contract presentation"

contract presentation

The photo shows the official presentation of the contract, with Mr. Koening (AfL, 3rd from left) handing over the contract to the project director, Prof. Dr. Juergen Handke (2nd from the right). Also shown in the photo are LET researchers Anna M. Gallus (left) and Dr. Peter Franke (2nd from left), as well as teacher consultant Carsten Schouler (right).

The “Virtual Center for Teacher Training”, which has been in development since 2004, is a web-based educational platform for teachers in Germany. It offers fully certified courses for teachers and future teachers in the New Media. All courses on the VCT can be studied online, incorporating multimedial and interactive elements which go beyond convential teaching methods. Beginning 2009, the VCT underwent considerable improvement geared towards teacher education in the New Media. The cooperation with the AfL aims at producing more content material and ensuring quality maintenance for a year.